Tach auch...

Hier können sich Musiker, Kantoren, Organisten, Dirigenten, Musikbegeisterte, ..., ..., ...
ausgiebig vorstellen
Antworten
Benutzeravatar
calymne
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 11:17
Wohnort: OWL

Tach auch...

Beitrag von calymne » Mittwoch 9. Januar 2019, 11:49

... noch ne Neue.

Vorstellung erwünscht - nun gut:
Als Kind habe ich mit der üblichen Blockflöte begonnen, danach eine Weile Querflöte. Ich bin da aber nie so wirklich reingekommen und habe irgendwann aufgehört.
Ich wollte immer Dudelsack spielen, mangels Lehrer und Übungsmöglichkeiten (Mietwohnung? - hallo Nachbar) wurde das aber nie was.
Orgel fand ich schon immer toll, da ich aber in Bayern aufgewachsen bin, und mit der Kirche eher nichts am Hut habe, sah ich nie eine Möglichkeit für mich.
Jahrzehnte :mrgreen: später habe ich deswegen in NRW geheiratet, da man es hier zum Glück nicht so eng sieht - wer es kennt, in Gummersbach gibt es ein Hotel mit kleiner Kapelle mit einer winzigen Orgel drin, da dürfen auch Ungläubige heiraten. Ich organisierte einen Kirchenmusikstudent und es war eine perfekte Hochzeit.
Inzwischen wohnen wir auch in NRW, ich habe diverse Orgelkonzerte in der Umgebung abgeklappert und bei einem dann bei einem Gewinnspiel eine halbe Stunde Orgelunterricht gewonnen - und habe Blut geleckt.

Es ließ mir keine Ruhe, und jetzt steht hier zuhause eine Elka E19 und ich habe seit 4 Wochen Unterricht.

Ich stelle fest, Notenlesen muss ich unbedingt wieder üben, ich spiele aktuell eher nach Gehör, das dürfte mir aber später Schwierigkeiten machen wenn die Stücke kompliziert werden - und 3 verschiedene Sachen gleichzeitig machen ist gar nicht so einfach :wink:
Da haben Kinder sicher eine bessere Ausgangsbasis als ich mit fast 40.

Aber dafür bin ich hartnäckig, und es wird - und ich hoffe, dass ich dann irgendwann mal gut genug bin, um mit a) für zuhause eine gute Orgel leisten zu können und b) in einer Kirche etwas spielen zu dürfen. Also nur für mich, Zuhörer gerne, aber natürlich kein Gottesdienst.

Ich schwanke aktuell immer zwischen den Stücken aus den Übungsheften und "Geklimper" fürs Kind, also den Titelmelodien ihrer Lieblingsserien, und ab und an versuche ich ein paar Takte schöner Klavierstücke, die ich irgendwann auch mal können will, stelle dabei ganz schnell fest, dass das noch diverse Hausnummern zu groß ist, und kehre schnell zum Lehrheft zurück :lol:

Also, man liest sich.
Wenn es regnen wird, fängt es mit ein paar Tropfen an.

Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 918
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Tach auch...

Beitrag von Administrator » Montag 14. Januar 2019, 09:43

Hallo und herzlich willkommen,

toll, dass Du zur Orgel gefunden hast. Es ist ein tolles Instrument (aber natürlich sind auch Blockflöte, Querflöte und Dudelsack nicht übel).
Ich wünsche Dir gute Überfolge und dass Du dann bald mal an einer Kirchenorgel so richtig "in die Tasten hauen kannst".

Wenn Du Fragen hast, Anregungen brauchst, o.ä. - schreib uns allen hier im Forum. Manchmal dauert es, bis Antworten kommen, aber i.d.R. antwortet Dir jemand.

Eine Frage noch: Was ist eine Elka E19?
Herzliche Grüße

Daniel
(Admin)
_______________________________________
http://www.musik-medienhaus.de
http://www.orgel-information.de
http://www.buch-und-note.de
http://www.notenkeller.de

Benutzeravatar
calymne
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 11:17
Wohnort: OWL

Re: Tach auch...

Beitrag von calymne » Montag 14. Januar 2019, 22:02

danke

hab schon gemerkt, dass hier nicht mehr ganz so viel los ist, aber das macht ja nichts.

Elka hat vor 30 Jahren auch mal E Orgeln gebaut, darf ich verlinken ?

sonst Google Bildersuche

Vermutlich werden hier Einige die Nase rümpfen, aber bevor ich nicht weiß, ob ich die Koordination überhaupt hinbekomme, 3 verschiedene Sachen gleichzeitig zu machen, geb ich sicher nicht ein paar Tsd € aus.
Sollte ich dabei bleiben, freue ich mich natürlich, dann endlich was richtig gut klingendes zu erwerben.
Wenn es regnen wird, fängt es mit ein paar Tropfen an.

Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 918
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Tach auch...

Beitrag von Administrator » Mittwoch 23. Januar 2019, 09:56

Hallo Calymne,

"nicht viel los" bedeutet ja: Ran an die Tasten. Hilf mit, hier Leben reinzubringen.

Danke für den Link, jetzt weiß ich, woran Du sitzt. :-)
Nase rümpfen muss da nicht sein. Für das Üben reicht es am Anfang völlig aus. Und wenn man dann nicht mehr ohne große Orgel leben kann, gibt es sicherlich Gemeinden, die auch mal einen Schlüssel rausrücken, damit man an die Orgel kann.
Ich wünsche Dir viel Spaß beim Üben.
Herzliche Grüße

Daniel
(Admin)
_______________________________________
http://www.musik-medienhaus.de
http://www.orgel-information.de
http://www.buch-und-note.de
http://www.notenkeller.de

Antworten