Orgelwelt-Veränderungen dank Corona

Informationen und Diskussionen zu allen Bereichen rund um die Orgel herum,
z.B. Vorstellung der eigenen Kirchengemeinde, Konzert- und Gottesdienstgestaltung, Konzertberichte, Sparmaßnahmen in der Gemeinde, Organisation, usw.
Antworten
Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 934
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Orgelwelt-Veränderungen dank Corona

Beitrag von Administrator »

Liebe Orgelfreundinnen und Orgelfreunde,

in der Ankündigungs-Mail unseres aktuellen Newsletter schrieb ich:
es ist trotz Kontaktverbot, Einkaufsbeschränkungen und Kirchgangs-Verboten viel los in der Orgelwelt. Streaming, Youtube, Videos, Online-Andachten und viele andere viral bedingte Lösungen erobern unsere Orgelwelt. Bleibt das beständig? Oder ist es nur eine vorübergehende Hilfestellung in kirchloser Zeit?
Wie ist Eure Meinung dazu. Was hat sich bei Euch geändert, was davon wird bleiben, was wird - vielleicht zum Glück - wieder vergehen?
Herzliche Grüße

Daniel
(Admin)
_______________________________________
http://www.musik-medienhaus.de
http://www.orgel-information.de
http://www.buch-und-note.de
http://www.notenkeller.de

kernbeißer
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 11:35
Wohnort: Aistaig

Re: Orgelwelt-Veränderungen dank Corona

Beitrag von kernbeißer »

Ein Ersatz für Orgelmusik "live" ist es definitiv nicht. Für mich geht nichts über Orgelmusik vor Ort, gemeinsam gehört und erlebt mit anderen.

Alles andere ist für mich eben nur zweidimensional, der Raum fehlt. Jede Aufnahme ist nur so gut wie das schwächste Glied in der Kette, Micro, Übertragungsweg und Endgeräte zu Hause. Und da kurvt mir viel zu viel "Kruscht" im Netz herum, so nach der Devise: "Mein Handy ist so toll und gut wie 2 x Schoeps" (letzterer Hersteller von High-End-Microfonen, die nicht zu unrecht ihren Preis haben).

Ich freue mich daher auf die Zeit "Post"-Corona, wenn man wieder "darf".

Antworten