Seite 1 von 1

Wippfedertremulant

Verfasst: Montag 13. September 2021, 08:08
von stummorgel
Hallo und Guten Morgen!

Habe eine Frage an die Spezialisten:

Wippfedertremulant,.... der untere Balg schlägt schon arg auf,....kann man diesen durch Einlage eines Filzstückes (8mm dicker brauner Filz) dämpfen?
Das Filzstück käme "zwischen" die Balgplatten,.... also ins Innere, damit die Platten nicht mehr aufeinanderschlagen.
Die Konstruktion ist ähnlich diesem Video:
https://youtu.be/jXJk1aW8u8Y

Tausch der Feder (siehe ebenfalls Video) hat leider keine Verbesserung gebracht, im Gegenteil. Eine stärkere Feder führt zu noch härteren Schlägen. Der Tremulant ist vertikal montiert und funktioniert sehr gut, es nerven eben die hörbaren Schläge.

Re: Wippfedertremulant

Verfasst: Sonntag 26. September 2021, 16:12
von Christian_Hofmann
stummorgel hat geschrieben: Montag 13. September 2021, 08:08 Wippfedertremulant,.... der untere Balg schlägt schon arg auf,....kann man diesen durch Einlage eines Filzstückes (8mm dicker brauner Filz) dämpfen?
Das Filzstück käme "zwischen" die Balgplatten,.... also ins Innere, damit die Platten nicht mehr aufeinanderschlagen.
Eigentlich sollten die beiden Teile ja nicht aufeinander schlagen. Da du die Feder schon getauscht hast würde ich es tendenziell mit einer schwächeren Feder einmal versuchen und schauen ob es sich dann verbessert und ob es klanglich passt. Eine Ferndiagnose ist natürlich immer schwer. Es wäre auch durchaus möglich das die Ventile nicht mehr ganz in Ordnung sind und zu viel Luft entweicht.

Natürlich kannst du es dämpfen und vermutlich wird es dann funktionieren. Es wird aber wohl kaum auf lange Sicht besser werden wenn ständig eine Krafteinwirkung durch das aufeinander Schlagen entsteht. Einen Orgelbauer zu befragen der sich das einmal anschaut ist keine Option?