Walcker Opus-Bücher

Diskussionen rund um Orgelneubau, Orgelrestauration, Register, Technik, usw.
Antworten
kernbeißer
Beiträge: 60
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 11:35
Wohnort: Aistaig

Walcker Opus-Bücher

Beitrag von kernbeißer »

Basis-Informationen für den Orgelbau aus erster Hand!

Das Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg, das bei der Uni in Hohenheim angesiedelt ist, hat sich als Projekt die Digitalisierung der Walcker-Opus-Bücher vorgenommen. Der Gesamtumfang beläuft sich auf 47 Bände.

Die ersten Ergebnisse (Band 2 - 12) liegen jetzt vor:

https://wabw.uni-hohenheim.de/walcker-digitalisate

Ein "Findbuch" als Hilfe für die Suche ist ebenfalls online!

Eine interessante Sache, vor allem wenn man Informationen aus erster Hand braucht.
J.R.
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 5. August 2010, 23:16
Wohnort: Gießen

Re: Walcker Opus-Bücher

Beitrag von J.R. »

Das ist spitze! Vielen Dank für den Hinweis auf das Projekt!
kernbeißer
Beiträge: 60
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 11:35
Wohnort: Aistaig

Re: Walcker Opus-Bücher

Beitrag von kernbeißer »

Das Projekt ist nun weiter gegangen und nun sind wohl alle Opus- Bücher ( bis auf das fehlende Nr. 23) als Digitalisat verfügbar:

https://wabw.uni-hohenheim.de/walcker-digitalisate
docbritzel
Beiträge: 4
Registriert: Montag 3. August 2020, 18:22
Wohnort: Dortmund

Re: Walcker Opus-Bücher

Beitrag von docbritzel »

Hallo zusammen,

für ein kleines Projekt habe ich die Opus-Bücher gut nutzen können.
Leider scheinen einige Werke nicht eingetragen worden zu sein, so z. B. Op. 4592 und Op. 4940.
Bei einigen Orgeln sind im Register mehrere Jahreszahlen angegeben, etwa bei Dortmund-Aplerbeck, evangelische Kirche. Hier wüsste ich gerne, was 1958 gemacht wurde.
Hat jemand von Euch Zugang zu weiteren Informationen, die mir helfen könnten?
Gerhard Walcker-Meyer habe ich schon kontaktiert, der ist aber im Moment zu beschäftigt.
Vielleicht gibt es ja hier noch einen Walcker-Experten (oder auch einen Dortmund-Experten)?

Vielen Dank für alle Hinweise!

Viele Grüße
Arndt
kernbeißer
Beiträge: 60
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 11:35
Wohnort: Aistaig

Re: Walcker Opus-Bücher

Beitrag von kernbeißer »

Hallo Arndt,

also op. 4592 ist im Opus-Buch Positive II Seite 261 - allerdings nur als Positiv D mit 6 Registern und Angebots-, Bestell- und Versanddaten versehen.
Da es sich um ein D-Modell handelt wird man sicher nähere Informationen in Walcker-Prospektmaterialien finden. Es ist ein Standard Modell, das in größeren Stückzahlen hergestellt wurde.

Ebenso ist op. 4940 im Opus-Buch Positive II Seite 445 als Positiv Modell E vermerkt.

Basis-Informationen zu den Serien-Positiven finden sich hier:

https://walcker.com/walckermagazin/die- ... -1974.html

Mehrere Jahreszahlen deuten meist auf Umbauten oder Erweiterungen. Aber da einen genauen Überblick über das Jahr 1958 zu erhalten scheint ziemlich in Fleißarbeit auszuarten.
Antworten