Seite 1 von 1

Harmonische Grüße

Verfasst: Dienstag 7. Juli 2020, 12:08
von Christian_Hofmann
Hallo zusammen,

ich werfe einfach mal einen netten Gruß in die Runde und stelle mich mal vor. Ich bin Christian und 36 Jahre jung, habe mich hier im Forum angemeldet da ich öfter hier Inhalte bei Google gezeigt bekommen habe und das Forum auf mich einen netten und gemütlichen Eindruck macht.

Ich selbst war von Orgelmusik schon immer irgendwie begeistert, war jedoch früher eher der, der im Musikunterricht alles doof fand und nie im Leben etwas mit Musik zu tun hatte, außer diese zu hören und sich vorzustellen selber spielen zu können. Vor etwas über einem Jahr habe ich als Kirchenöffner begonnen wo ich Aufsicht in unserer Kirche in Bad Langensalza mache, damit diese für Gemeindemitglieder und Besucher täglich zugänglich ist. Dort habe ich natürlich öfter Orgelmusik gehört und etwa im August 2019 habe ich beschlossen ich will jetzt Orgelspielen lernen. Zugegeben ohne Vorwissen und ohne die Fähigkeit Noten lesen zu können oder anderweitig irgendein musikalisches Wissen zu besitzen eine wohl mutige Entscheidung.

Gesagt, getan. Zugang zu den Orgeln abgeklärt, Bücher gekauft, Keyboard gekauft und angefangen erst einmal Notenlesen zu lernen und die Hände unter Kontrolle zu bringen. Nach den Öffnungszeiten saß ich dann da und habe mich mit den Orgeln vertraut gemacht. Inzwischen genieße ich bei unserem Kantor neben Posaune auch einen richtigen Orgelunterricht und bin bereits in der Lage einige Choräle oder auch ganze Stücke zu spielen. Zusätzlich habe ich meine Begeisterung für das Harmonium entdeckt und aus der Kirchengemeinde eines übernommen, restauriert und übe nun auch fleißig darauf Zuhause.

Nun ja, rückblickend würde ich wohl die Entscheidung direkt mit Orgeln anzufangen heute genauer überdenken, aber es kann klappen. Zugegeben so einige male hätte ich am liebsten alles hin geschmissen weil es zu diesem Zeitpunkt einfach nicht für mich machbar war. Auf der anderen Seite begeistert es mich trotz allem Frust immer wieder. Wenn ich dann vor der Orgel sitze und heute Mühelos Dinge spiele die vor einigen Monaten unmöglich waren macht das richtig Freude. Außerdem kenne ich kein anderes Instrument das so einen Klang hat. Und zugegeben wenn ich vor einer unseren großen Orgeln stehe, dann ist es auch irgendwie beeindruckend das ich das spielen kann.

Mein Schwerpunkt liegt nun auf dem freien Spiel, Theorie und so weiter, alle diese Dinge die den Kopf rauchen lassen. Ich freue mich auf einen netten Austausch hier im Forum und wenn ihr Fragen habt, dann löchert mich ruhig.

Re: Harmonische Grüße

Verfasst: Donnerstag 9. Juli 2020, 08:41
von Dorforganistin
Herzlich willkommen! :)

Re: Harmonische Grüße

Verfasst: Montag 13. Juli 2020, 10:31
von Administrator
Lieber Christian,

herzlich willkommen in unserem Forum.

Schön, dass Du die Orgel für Dich entdeckt hast. Ich wünsche Dir damit viel Freude und stets bewegliche Finger und Füße.
Fühl Dich bei uns wohl und wundere Dich nicht, wenn es mit den Antworten mal länger dauert. Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, kann Du mich auch immer gern direkt anschreiben.