Zwangspause

Alles, was sonst nirgendwo passt.
z.B. Grüße, Wünsche, Verabredungsgesuche, ...
Antworten
Benutzeravatar
olds
Beiträge: 347
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2012, 08:43

Zwangspause

Beitrag von olds »

Jetzt sitze ich hier.

Seite Jahren jedes Wochenende auf Tour gewesen um Organistendienste zu leisten.

Jetzt bin ich auf unbestimmte Zeit von der Sonntagspflicht entbunden und alles fällt aus. Der Bischof hat erstmal bis 31.03.2020 das Bistum sozusagen auf Null gesetzt.

Kommentar eines protestantischen Pfarrers:
"Die katholiken müssen schließen, die kriegen ja noch 35 Hanseln zusammen. Ich bei meinen 5 Gottesdienstbesuchern, das ist weit unter jeder Grenze."

Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 936
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Zwangspause

Beitrag von Administrator »

Geht mir auch so. Keine Gottesdienste. Ich kann die Entscheidung zwar verstehen, teile aber die Meinung der Kirchenoberen nicht. Muss ich ja auch nicht. Zum Glück habe ich so noch genug Arbeit. Und einen guten Flügel daheim. Aber ich vermute, am Sonntag wird mir dann schon etwas fehlen. Und bei uns geht das ganze Kirchen-Schließúngs-Drama bis zum 19.4. Vorerst.

Euch allen eine gute Zeit, bleibt gesund.
Herzliche Grüße

Daniel
(Admin)
_______________________________________
http://www.musik-medienhaus.de
http://www.orgel-information.de
http://www.buch-und-note.de
http://www.notenkeller.de

Ronald Henrici
Beiträge: 735
Registriert: Sonntag 18. Juli 2010, 21:44
Wohnort: Bad Krozingen und Donaueschingen

Re: Zwangspause

Beitrag von Ronald Henrici »

Gelegentlich stimmt es mich traurig. Denn so manche Orgel muss schweigen. Konfirmations - Organistendienste Ende April bis Mitte Mai fallen weg. die Badische Kirche und die Württembergische Kirche haben bisher vorsorglich alle Gottesdiensttermine bis 15.Juni 2020 abgesagt. Damit ist bei mir seit dem 15. März 2020 jeder Gottesdienst - Sonntag "einfach futsch". Ich habe dabei die getroffene Planung beibehalten, d.h. ich kann überall da spielen, wo ich eingeplant bin, wenn die Landeskirchen schon vorher wieder Gottesdienste zulässt. Das gibt positive Hoffnung auf die Zukunft !
Gruß
Ronald
he: Orgel spielen heißt:einen mit dem Schauen der Ewigkeit erfüllten Willen offenbaren. (Ch.M.Widor)

kernspalter
Beiträge: 775
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2009, 12:36

Re: Zwangspause

Beitrag von kernspalter »

Ronald Henrici hat geschrieben:
Donnerstag 16. April 2020, 22:05
die Badische Kirche und die Württembergische Kirche haben bisher vorsorglich alle Gottesdiensttermine bis 15.Juni 2020 abgesagt.
"Vorsorglich" ist gut - die baden-württembergische Landesregierung hat am 17. März eine Verordnung erlassen, in der es heißt:

"(§ 3) Veranstaltungen und sonstige Ansammlungen in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften sind grundsätzlich untersagt.
...
(§ 11) Diese Verordnung tritt am 15. Juni 2020 außer Kraft. Sofern in dieser Rechtsverordnung nichts anderes bestimmt ist, gelten die Maßnahmen bis zum Außerkrafttreten der Verordnung."

Gestern wurde die Verordnung geändert, die Änderungen treten am Montag in Kraft. Nach dieser Verordnung sind Lockerungen zu erwarten; Veranstaltungen in Kirchen sind aktuell bis 3. Mai grundsätzlich untersagt.
Mit kernspalterischen Grüßen

Ronald Henrici
Beiträge: 735
Registriert: Sonntag 18. Juli 2010, 21:44
Wohnort: Bad Krozingen und Donaueschingen

Re: Zwangspause

Beitrag von Ronald Henrici »

Kernspalter gibt damit wieder Hoffnung, sehr bald wieder Gottesdienste begleiten zu können, zumal bei den anstehenden Konfirmationen.
Das finde ich gut, lieber Kollege !!
Herzlichen Gruß
Ronald
he: Orgel spielen heißt:einen mit dem Schauen der Ewigkeit erfüllten Willen offenbaren. (Ch.M.Widor)

Antworten