Die Suche ergab 56 Treffer

von violdigamb
Freitag 15. April 2016, 20:37
Forum: Orgel intern
Thema: Konzertorgel-Neubau: Marienkirche Neubrandenburg
Antworten: 37
Zugriffe: 14065

Re: Konzertorgel-Neubau: Marienkirche Neubrandenburg

Stimmt, bei einer so üppigen Disposition fehlen ein paar "Basics": ein 8'-Streicher im Positiv, im französischen Schwellwerk "Hautbois" und "Voix céleste" (dafür vielleicht im deutschen SW eine Flötenschwebung), im Pedal neben den von kernspalter bereits genannten eigen...
von violdigamb
Mittwoch 6. April 2016, 23:12
Forum: Orgel intern
Thema: Spar-Orgel
Antworten: 37
Zugriffe: 21171

Re: Spar-Orgel

Hallo, das schwebend Einstimmen von Registern kann schon reizvoll sein, ist aber bei kleinen dispositionellen Lösungen von der Effizienz her doch eher fraglich. Bei der Restaurierung der Stumm-Orgel in Mettenheim (Rheinhessen) aus dem Jahr 1762 wurde die Flaut travers 8' discant im Positiv (neben de...
von violdigamb
Freitag 25. März 2016, 22:15
Forum: Orgel extern
Thema: Musik für romantische Orgel und ...
Antworten: 4
Zugriffe: 2488

Re: Musik für romantische Orgel und ...

Hallo Ippenstein, speziell für romantische Musik gibt's beim Butz-Verlag eine Reihe "Romantische Musik für Orgel und..." (z.B. Violine oder Violoncello). Dann fällt mir die Bärenreiterreihe "organ plus one" ein, die auch (u.a.) mit Musik des 19. Jahrhunderts aufwartet. Viel Spaß ...
von violdigamb
Sonntag 28. Februar 2016, 21:55
Forum: Orgel intern
Thema: Choralbearbeitung gesucht
Antworten: 0
Zugriffe: 1938

Choralbearbeitung gesucht

Hallo, liebe Orgelfreunde,

ich suche für ein Konzertprogramm eine barocke oder auch galante Choralbearbeitung zu "Du großer Schmerzensmann" (EG 87). Kennt jemand von Euch aus diesen Epochen ein Stück?

Vielen Dank für Eure Tipps!

violdigamb
von violdigamb
Donnerstag 28. Januar 2016, 21:06
Forum: Orgel intern
Thema: Spar-Orgel
Antworten: 37
Zugriffe: 21171

Re: Spar-Orgel

Liebe Orgelfreunde, das ist ein interessantes Thema. 1998 erschien hierzu von Martin Kares die sehr anregende Schrift "Kleinorgeln" (ISBN 3-87210-366-0), in der verschiedene Ideen zur Gestaltung einer "Spar-Orgel" vorgestellt werden. Ohne die Orgel in Mosbach zu kennen, scheint e...
von violdigamb
Dienstag 7. Juli 2015, 13:55
Forum: Orgel intern
Thema: Zimbel 1fach
Antworten: 3
Zugriffe: 3248

Re: Zimbel 1fach

Hallo, der hessische Orgelbauer Johann Friedrich Syer hat im 18. Jh. gelegentlich zumindest im Bass 1-fache Zimbeln disponiert. Es handelt sich um engmensurierte (Salicionalmensur) Oktavstimmen, teils aber mit Doppelchören im Diskant: C: 1' - c: 2' - c': 4'. (Balz/Menger: Alte Orgeln in Hessen-Nassa...
von violdigamb
Dienstag 23. Juni 2015, 22:43
Forum: Noten - Bücher - Kompositionen
Thema: Festliche Orgelmusik, spätbarock-frühromantisch, gesucht
Antworten: 4
Zugriffe: 6087

Re: Festliche Orgelmusik, spätbarock-frühromantisch, gesucht

Hallo Froschmaschine, da gibt es einiges; hier nur auf die Schnelle vier Tipps: 1) Christian Gotthilf Tag: 12 kurze und leichte Orgelvorspiele nebst einer Orgelsinfonie (nicht schwer, eher klassizistisch als romantisch) - Breitkopf 6756 2) Carl Gottlieb Umbreit: 12 Orgelstücke verschiedener Art (wir...
von violdigamb
Mittwoch 15. April 2015, 00:34
Forum: Orgel intern
Thema: Orgelbau Weissenborn
Antworten: 175
Zugriffe: 80182

Re: Orgelbau Weissenborn

In einem derart offenen Forum darf nun mal jeder schreiben, was ersiees denkt. Niveaufragen sind daher völlig fehl am Platz.
von violdigamb
Montag 16. März 2015, 16:56
Forum: Orgel intern
Thema: Orgelbau Weissenborn
Antworten: 175
Zugriffe: 80182

Re: Orgelbau Weissenborn

Hallo, auch mein Eindruck nach Betrachten der Bilder und Anhören der youtube-Sequenz ist keineswegs so, dass ich hier ein abgängiges Instrument sehe. Nur schade, daß die Musik, für die das Instrument konzipiert ist, derzeit so wenig en vogue ist. Das Grand-Choeur-Nachspiel klingt ja selbst derart ne...
von violdigamb
Sonntag 8. März 2015, 00:16
Forum: Orgel intern
Thema: Arbeitsplatzsicherheit
Antworten: 42
Zugriffe: 24868

Re: Arbeitsplatzsicherheit

Jetzt mal im Ernst!

Wer keine Emporentreppen laufen kann, soll sich halt eben vorsehen. Reißt Euch mal zusammen, Ihr Weicheier!
von violdigamb
Mittwoch 4. März 2015, 11:08
Forum: Orgel intern
Thema: Gambe in Maihingen
Antworten: 7
Zugriffe: 6301

Re: Gambe in Maihingen

Hallo stummorgel, die Stummschen Gamben sind zwar bis ins 19. Jh. hinein sehr eng mensuriert, verfügen aber über die bei allen offenen Metallpfeifen typischen Aufschnittbärte. Entsprechend mutig intonierte Stummsche Gamben stehen ja z.B. in Simmern, Laubach und seit neuestem auch in Niederwörresbach...