Die Suche ergab 746 Treffer

von kernspalter
Freitag 2. März 2018, 23:44
Forum: Orgel extern
Thema: GEMA - Zwischen Kunst und Sparzwang
Antworten: 19
Zugriffe: 4883

Re: GEMA - Zwischen Kunst und Sparzwang

Lieber Kernspalter! Herzlichen Dank für den Hinweis. Es ging mir nicht darum, finanziell davon etwas zu haben (das wäre mir persönlich völlig egal und nicht erstrebt, sondern darauf zu verweisen, daß es bei der GEMA nicht im Vorfeld eindeutig definiert wird, für welche Darbietungen Gebühren verlang...
von kernspalter
Freitag 2. März 2018, 00:19
Forum: Orgel extern
Thema: GEMA - Zwischen Kunst und Sparzwang
Antworten: 19
Zugriffe: 4883

Re: GEMA - Zwischen Kunst und Sparzwang

Ergebnis: ich bin zum Komponisten geworden, habe aber nichts davon. Denn eine Improvisation ist einmalig und so wörtlich nicht wiederholbar. Für die GEMA zählen auch Improvisationen als Kompositionen. Es ist gar nicht so schwer: 1. Sich bei der GEMA als Mitglied anmelden. 2. Der GEMA alle Konzerte ...
von kernspalter
Donnerstag 1. März 2018, 10:29
Forum: Orgel extern
Thema: GEMA - Zwischen Kunst und Sparzwang
Antworten: 19
Zugriffe: 4883

Re: GEMA - Zwischen Kunst und Sparzwang

Förderung und Entlohnung der Komponisten / Künstler = ja. GEMA-Bürokratie um ihrer eigenen Daseinsberechtigung füttern = nein. Ich bin nicht in der GEMA. Wenn Kollegen meine Sachen aufführen, habe ich nichts davon. Das ist nicht schlimm, weil ich nicht davon leben muß. Wenn ich davon leben müßte, h...
von kernspalter
Montag 19. Februar 2018, 17:20
Forum: Orgel extern
Thema: GEMA - Zwischen Kunst und Sparzwang
Antworten: 19
Zugriffe: 4883

Re: GEMA - Zwischen Kunst und Sparzwang

Administrator hat geschrieben:
Montag 19. Februar 2018, 08:48
Was spricht also dagegen, GEMA-Gebühren zu zahlen (bis es vielleicht eines Tages eine bessere Alternative gibt)?
Vielleicht der bürokratische Aufwand?
von kernspalter
Mittwoch 14. Februar 2018, 10:00
Forum: Orgel intern
Thema: Recht auf 19 Grad an Orgel?! Heizmatte oder Wärmeparavent?
Antworten: 7
Zugriffe: 2743

Re: Recht auf 19 Grad an Orgel?! Heizmatte oder Wärmeparavent?

Aber arbeitsrechtlich ist das Thema natürlich interessant. Da steht doch in Dieterichs Link alles drin. Wenn eine Raumtemperatur von 19° nicht zu erreichen ist (und das ist in Kirchen oft der Fall), dann muß der Arbeitgeber auf andere Maßnahmen ausweichen: - arbeitsplatzbezogene technische Maßnahme...
von kernspalter
Mittwoch 14. Februar 2018, 09:48
Forum: Orgel intern
Thema: Recht auf 19 Grad an Orgel?! Heizmatte oder Wärmeparavent?
Antworten: 7
Zugriffe: 2743

Re: Recht auf 19 Grad an Orgel?! Heizmatte oder Wärmeparavent?

Wärmeparavents bzw. Pedalheizmatten - welches ist besser? Das hängt halt immer vom konkreten Arbeitsplatz ab. Wenn die Orgel einen Spielschrank hat, dann kann ein Wärmeparavent sehr wirkungsvoll sein. Man fühlt sich fast wie in einem geheizten Zimmer. Wenn bei einem freistehenden Spieltisch die Org...
von kernspalter
Mittwoch 14. Februar 2018, 09:38
Forum: Orgel intern
Thema: Recht auf 19 Grad an Orgel?! Heizmatte oder Wärmeparavent?
Antworten: 7
Zugriffe: 2743

Re: Recht auf 19 Grad an Orgel?! Heizmatte oder Wärmeparavent?

Bei einer an der Unterseite der Orgelbank montierten Heizung verbrannte ich mir mal die Wade. Sehr unangenehm. Sehr unangenehm, und aus Brandschutzgründen auch gar nicht zulässig. Auch Heizstrahler über den Klaviaturen soll es hier und da noch geben. Damit kann man nicht nur den Organisten warm hal...
von kernspalter
Montag 29. Januar 2018, 07:01
Forum: Orgel intern
Thema: Registrieren mit Mixturen
Antworten: 43
Zugriffe: 16330

Re: Registrieren mit Mixturen

Wenn man eine repetierende Terz wünscht, was eher süddeutschen Vorbildern nahekommt, ist auch die Disponierung einer repetierenden, verhältnismäßig engmensurierten Sesquialtera eine Option, die sowohl terzhaltige als auch terzlose Plena ermöglicht. Vielen Dank für die Ergänzung. Eine weitere Möglic...
von kernspalter
Sonntag 28. Januar 2018, 00:17
Forum: Orgel intern
Thema: Registrieren mit Mixturen
Antworten: 43
Zugriffe: 16330

Re: Registrieren mit Mixturen

Was haltet ihr von terzhaltigen Mixturen? - oder noch etwas weiter gefasst: Wie wichtig sind terzhaltige Aliquoten - ab welcher Orgelgröße "braucht" man das? Kommt darauf an, wer "man" ist. César Franck hatte in seiner 46-registrigen Cavaillé-Coll-Orgel in Ste-Clotilde kein einziges terzhaltiges Re...
von kernspalter
Samstag 27. Januar 2018, 23:31
Forum: Orgel intern
Thema: 25 Register Orgel
Antworten: 54
Zugriffe: 24087

Re: 25 Register Orgel

bei 25 Registern sollte man meiner Meinung nach lieber Register bauen, die man möglichst oft einsetzen kann - Septime und None gehören sicherlich nicht dazu Aber sicher kann man Septime und None oft einsetzen - wenn es sich um eine Orgel handelt, die überwiegend im Gottesdienst im Einsatz ist. Ich ...
von kernspalter
Samstag 27. Januar 2018, 14:51
Forum: Orgel intern
Thema: 25 Register Orgel
Antworten: 54
Zugriffe: 24087

Re: 25 Register Orgel

Mir persönlich sind Achtfüße nun mal wichtiger als viele hohe Aliquotregister à la Neobarock. Die C-C-Orgeln haben einfach mehr "Zauber". Und ich persönlich finde auch Quintaden, Septimen und Nonen durchaus "zauberhaft", aber auch Register der deutschen Romantik wie Doppelflöte oder Dolce, und natü...
von kernspalter
Dienstag 9. Januar 2018, 14:39
Forum: Orgel intern
Thema: Abstecken oder Zukleben von Mixturchören durch Organisten?!
Antworten: 7
Zugriffe: 2889

Re: Abstecken oder Zukleben von Mixturchören durch Organisten?!

Wenn er es kann (und auch ggf. spurlos wieder rückgängig machen kann), dann darf er es auch. Wenn er es nicht kann, würde ich dazu raten, die Finger davon zu lassen und es den Orgelbauer bei der nächsten fälligen Stimmung machen zu lassen. Möglicherweise ist dem Orgelbauer das Abstecken lieber als d...
von kernspalter
Freitag 24. November 2017, 07:44
Forum: Orgel extern
Thema: Minimalorgel
Antworten: 8
Zugriffe: 2518

Re: Minimalorgel

Was kleinere Orgeln angeht, bin ich Dank meinem Hauptinstrument ja doch recht stark "romantisch" geworden. Wenn ich mir eine zu gestern entsprechende Orgel bauen lassen dürfte, gingt das wahrscheinlich in diese Richtung: 8' Flöte 8' Streicher 4' Flöte 2' Flöte Subbass. Eine streicherbetonte Variant...
von kernspalter
Montag 6. November 2017, 00:31
Forum: Orgel intern
Thema: Durchschlagende Zunge 16´ Name gesucht
Antworten: 4
Zugriffe: 2370

Re: Durchschlagende Zunge 16´ Name gesucht

die Kirche wurde 1856 erbaut, die Orgel soll schon "immer" in der Kirche gestanden haben. Oft sollte eine Kirche nach der Erbauung erst ein Jahr lang austrocknen, bevor sie eine Orgel bekommt. Mir sind viele solcher Fälle aus dieser Region bekannt. Die ältesten "Inschriften", also schriftlichen Hin...
von kernspalter
Mittwoch 1. November 2017, 22:07
Forum: Orgel intern
Thema: Durchschlagende Zunge 16´ Name gesucht
Antworten: 4
Zugriffe: 2370

Re: Durchschlagende Zunge 16´ Name gesucht

Das ist schwierig, wenn man nicht den Orgelbauer kennt und seine Gepflogenheiten, Register zu benennen.
Ich würde am ehesten auf "Basson" tippen.
Woher weiß man, daß die Orgel "um 1857" gebaut wurde?