Die Suche ergab 764 Treffer

von kernspalter
Mittwoch 16. Oktober 2019, 06:04
Forum: Orgel intern
Thema: Zacharias-Ventile
Antworten: 4
Zugriffe: 175

Re: Zacharias-Ventile

Anhand dieser Angaben habe ich eine Beschreibung gefunden:
http://www.patent-de.com/20011108/DE10115144A1.html
Dort wird Deine Frage eigentlich schon beantwortet:
Es ist aber teuer.
Weitere Beschreibungen mit Abbildungen finden sich in Ars Organi 2009/2, S. 128 und Ars Organi 2017/3, S. 204.
von kernspalter
Dienstag 15. Oktober 2019, 13:49
Forum: Orgel intern
Thema: Zacharias-Ventile
Antworten: 4
Zugriffe: 175

Re: Zacharias-Ventile

Von Zacharias-Ventilen habe ich bisher noch nie gehört, kann mir anhand der Beschreibung auch nichts darunter vorstellen. Gibt es im Internet irgendwo eine Beschreibung? Google liefert keine Treffer. Um eine Pfeife anzublasen, wird Winddruck benötigt. Wenn der Winddruck entfällt, wird auch keine Pfe...
von kernspalter
Dienstag 15. Oktober 2019, 12:22
Forum: Orgel extern
Thema: Begriff, Titel, Name gesucht
Antworten: 6
Zugriffe: 480

Re: Begriff, Titel, Name gesucht

Eine "Vorstellung der Orgel" mache ich mindestens drei- bis viermal im Jahr. Da wird etwas zur Geschichte der Kirche und ihrer Orgel(n) erzählt, die Leute kommen mit auf die Empore, die Orgel wird aufgemacht, daß man reinschauen kann, die einzelnen Register(familien) und diverse spezielle Klangwirku...
von kernspalter
Montag 7. Oktober 2019, 08:57
Forum: Orgel intern
Thema: Geteilte / repetierende Register bei Stumm
Antworten: 1
Zugriffe: 135

Re: Geteilte / repetierende Register bei Stumm

Beispiele für Baß-Diskant-Teilungen gibt es im iberischen und italienischen Orgelbau haufenweise. Wenn man mehr in der Nachbarschaft Stumms sucht, wird man z. B. bei den Orgelbauern König fündig. Das Oberwerk der großen König-Orgel in Nijmegen ist folgendermaßen disponiert: Quintadena 16' Coppel (Pr...
von kernspalter
Mittwoch 2. Oktober 2019, 19:26
Forum: Orgel intern
Thema: Mensuren Clicquot Trompette
Antworten: 1
Zugriffe: 88

Re: Mensuren Clicquot Trompette

Die Association François-Henri Clicquot hat in früheren Jahren Bulletins mit Cliquot-Mensuren veröffentlicht.
Ich würde da mal anfragen: https://www.orguesapoitiers.org/Ses-act ... ZTdhn_gqUk
von kernspalter
Samstag 28. September 2019, 13:04
Forum: Orgel intern
Thema: Mensuren Dom Bedos Zungen
Antworten: 1
Zugriffe: 125

Re: Mensuren Dom Bedos Zungen

Ja, sicher.
Wer das Buch hat, kann sich dort verschiedene Mensuren zusammensuchen.
von kernspalter
Montag 9. September 2019, 22:14
Forum: Orgel extern
Thema: Orgelbauer Ernst Brandt (Quickborn)
Antworten: 2
Zugriffe: 178

Re: Orgelbauer Ernst Brandt (Quickborn)

Dann wird Dir das hier sicher schon längst bekannt sein: https://rodin.uca.es/xmlui/bitstream/handle/10498/7505/14020610.pdf?sequence=1 Vielleicht weiß Luís María Moreno Barbero etwas, der zwischendurch bei Brandt gelernt bzw. sich weitergebildet hat: http://diocesistanger.org/gran-concierto-de-orga...
von kernspalter
Montag 9. September 2019, 13:15
Forum: Orgel intern
Thema: Orgel 4.0!?
Antworten: 2
Zugriffe: 254

Re: Orgel 4.0!?

Ich empfehle, nicht nur den Zeitungsartikel, sondern auch die Projektbeschreibung zu lesen: https://www.nagold-evangelisch.de/kirchenmusik/singen-orgel-40-projektbeschreibung/ Interessant wird sein, wie eine Künstliche Intelligenz auf den Gemeindegesang reagieren wird. Wenn es soweit ist, werde ich ...
von kernspalter
Sonntag 18. August 2019, 13:59
Forum: Orgel intern
Thema: Schwaderbach
Antworten: 4
Zugriffe: 323

Re: Schwaderbach

Ippenstein hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 13:48
So, wie es beim Drücken der Tasten geklappert hat, ist das keine pneumatische Tontraktur. :mrgreen:
Ich war nicht dort, kann es natürlich nicht beurteilen.
Entscheidend ist, ob es nur im Spieltisch geklappert hat oder auch im Inneren der Orgel.
von kernspalter
Sonntag 18. August 2019, 08:38
Forum: Orgel intern
Thema: Schwaderbach
Antworten: 4
Zugriffe: 323

Re: Schwaderbach

Das ist in der Tat ein interessantes Instrument. Der Erbauer scheint mehrmals umgezogen zu sein. Die Angaben in Fischer/Wohnhaas, Lexikon süddeutscher Orgelbauer sind etwas konfus. Unter "Müller, Orgelbauerfamilie in Pomeisl, Mühlbach, Marienbad und Eger" heißt es: "Christoph (Christian?) Müller (ge...
von kernspalter
Donnerstag 15. August 2019, 15:23
Forum: Orgel intern
Thema: 10 Register-Disposition
Antworten: 178
Zugriffe: 80553

Re: 10 Register-Disposition

Hier noch eine Zehn-Register-Orgel vom Waldkircher Orgelbau, disponiert von Martin Kares. Sparpedal (nur Subbass), Wechselschleifenlösung, zwei Vorabzüge. Ich kenne sie nicht, aber auf dem Papier sieht das schon sehr sinnvoll aus; damit könnte ich wohl etwas anfangen. "Auf dem Papier" begeistern mi...
von kernspalter
Sonntag 4. August 2019, 09:12
Forum: Orgel intern
Thema: Spätromantische Disposition
Antworten: 7
Zugriffe: 375

Re: Spätromantische Disposition

Die Orgel soll 1890 gebaut worden sein. Das kann nicht sein. Mich haben die Superkoppeln stutzig gemacht, die eher für eine spätere Entstehung sprechen. Und tatsächlich lese ich nun, daß Richard Kreutzbach bis zu seinem Tod 1903 alleiniger Inhaber der Firma war. Vorher kann es eigentlich keine Orge...
von kernspalter
Dienstag 2. Juli 2019, 22:15
Forum: Orgel extern
Thema: Gunther Rost in St. Lambertus, D-Altstadt
Antworten: 3
Zugriffe: 180

Re: Gunther Rost in St. Lambertus, D-Altstadt

Clemens Schäfer hat geschrieben:
Dienstag 2. Juli 2019, 12:56
mit "italienischen Konzert" - bewußt in Anführungszeichen gesetzt - hatte ich nicht die Tempofolge Schnell-Langsam-Schnell genmeint
Ich auch nicht. Gerade innerhalb der Ecksätze gestaltet Bach die Musik sehr nach Concerto-Vorbildern - bis hin zum Unisono des ersten Themeneinsatzes.
von kernspalter
Dienstag 2. Juli 2019, 12:04
Forum: Orgel extern
Thema: Gunther Rost in St. Lambertus, D-Altstadt
Antworten: 3
Zugriffe: 180

Re: Günther Rost in St. Lambertus, D-Altstadt

Denn Rost faßte auch die Triosonate G-Dur BWV 530 und Praeludium und Fuge D-Dur BWV 532 als „italienisches Konzert“ auf. Womit er im Fall der Triosonate sicher recht hat. Praeludium und Fuge D-Dur leiten sich dagegen von der mehrteiligen Toccata ab. Inwiefern war die Auffassung als „italienisches K...